Sie sind hier: Startseite Rubriken Monitoring und Evaluation

Monitoring und Evaluation

Modellprojekt „Öffentlich geförderte Beschäftigung“
Seit Januar 2013 fördert das Land NRW Modellprojekte im Rahmen der „Öffentlich geförderten Beschäftigung“ (ögB), seit Jahresbeginn 2014 werden weitere Projekte im Rahmen einer Richtlinie gefördert.
Wege in die Berufsausbildung in Nordrhein-Westfalen 2012
Das neue Berichtsformat der G.I.B. widmet sich den Übergangsprozessen von der Schule in den Beruf. Betrachtet werden die Wege der Schulabgängerinnen und Schulabgänger nach dem Verlassen der Sekundarstufe I sowie die Erfolge junger Menschen in den beruflichen Schulen.
Regionalberichte 2013
Die Umsetzung der ESF-Förderung wird in NRW vor Ort in 16 Arbeitsmarktregionen durch Regionalagenturen sowie durch Lenkungs- und Facharbeitskreise unterstützt. Für diese Gremien werden regelmäßig Analysen und Berichte erstellt, die die Regionalagenturen bei ihrer Tätigkeit unterstützen und eine Grundlage für die Kooperation zwischen dem Arbeitsministerium und den regionalen Akteuren darstellen.
Aufstocker im SGB II
Die Koalitionsregierung in Berlin beabsichtigt die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8.50 Euro. Mit der Diskussion um die Auswirkungen eines Mindestlohns rücken auch die sogenannten Aufstocker in den Blick, d. h. die Personen, die trotz Erwerbstätigkeit zusätzlich Leistungen aus dem SGB II beziehen, weil das Einkommen zur Sicherung des Lebensunterhalts für die eigene Person bzw. für die gesamte Bedarfsgemeinschaft nicht reicht. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, welche Auswirkungen die Einführung eines Mindestlohnes auf die Situation der Aufstocker haben könnte: Wird ihre Zahl zurückgeben, wer wird davon profitieren und in welchem Umfang?
Artikelaktionen