Interview mit Prof. Dr. Werner Schönig von der Katholischen Hochschule NRW

Disziplinübergreifend anwendbar: der Resilienz-Ansatz

(Heft 4/2017)
Der Begriff „Resilienz“ taucht in den letzten Jahren immer häufiger und in immer mehr Kontexten auf. Ob ökologisch, psychologisch oder politisch konnotiert – die verschiedenen Ansätze haben einen gemeinsamen Nenner: Es geht um Widerstandsfähigkeit. Wir haben mit Prof. Dr. Werner Schönig von der Katholischen Hochschule NRW gesprochen, der in seiner Arbeit unter anderem einen Schwerpunkt auf Sozialraum und sozialökonomische Fragestellungen legt. Er erklärt, was sich hinter dem Resilienz-Ansatz verbirgt, und zeigt die Übertragungsmöglichkeiten für die Arbeit von arbeitsmarktpolitischen Akteuren auf.

→ Artikel anzeigen

Interview mit Prof. Dr. Stefan Rappenglück, Hochschule für angewandte Wissenschaften München

„Planspiele ermöglichen gleich mehrfachen Kompetenzgewinn“

(Heft 4/2017)
Sind Planspiele realitätsferne „Politik im Sandkasten“ oder eine innovative und erfolgreiche Lehr- und Lernmethode? Welchen Nutzen haben Planspiele für ihre Teilnehmer? Prof. Dr. Stefan Rappenglück von der Hochschule für angewandte Wissenschaften München integriert politische Simulationen seit vielen Jahren in den Studienalltag. In unserem Interview beschreibt er die Vorzüge und Grenzen von Planspielen, schildert ihren Verlauf und gibt einen Ausblick auf Planspiele der Zukunft in der veränderten digitalisierten Welt.

→ Artikel anzeigen

Heft 3/2011 25 Jahre G.I.B.
Heft 3/2010 Europa 2020